Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Newsletter Frühling 2014

 

 

Alles hat seine Zeit - im Frühling ist es am deutlichsten, jeder Baum, jeder Strauch, jede Pflanze hat seine Zeit.

Der Eine steht schon voll im grünen Kleid, der Andere blüht fröhlich, der Nächste will noch gar kein Leben zeigen, als ob er gar nicht mehr austreiben wollte. Egal wie warm es schon ist und wie lange es schon warm ist. Irgendwann gleichen sich die Unterschiede dann an, aber noch können wir die innere Uhr, die unabhängig von den äußeren Einflüssen ganz individuell tickt, wahrnehmen.

Mich beruhigt das - jedes Jahr aufs Neue.

Früh schon konnten wir dieses Jahr mit dem Bau unserer Gärten loslegen. Wir sind gut am Wirken und freuen uns auf den bevorstehenden Maimarkt in Mannheim, für den wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.

In unserem Herbst Newsletter haben wir Ihnen die Garten Eden Planung in den einzelnen Schritten genau erläutert. Die fachgerechte Planung ist ein wichtiger Baustein beim Gelingen des Projektes - Ihr Garten Eden. 

Heute wollen wir einen Schritt weiter gehen und Ihnen ein realisiertes Projekt vorstellen. Schauen Sie selbst, wie aus dem Plan ein fertiger Garten Eden geworden ist.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Ralf Grothe

 

Unser kleiner Traumgarten - Maimarkt in Mannheim

 

Besuchen Sie uns auf dem Maimarkt in Mannheim

vom 26. April bis 6. Mai.

Sie finden uns in der Halle 33 (Bauen und Wohnen) Stand 3320.3

Wir präsentieren einen kleinen Traumgarten. Lassen Sie sich überraschen!

Nur soviel sei verraten: wir zeigen eine Wohlfühloase auf kleinstem Raum mit Riviera bzw. Balena Badepool.

Außerdem bringen wir jede Menge Informationsmaterial und Bildmaterial zur Anschauung mit und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit zur persönlichen Beratung zur Verfügung.

 

Vom Plan zum fertigen Garten - Sorgenfrei - Alles aus einer Hand

 

Ein Garten zum Erwachsenwerden

Ein bestehender Garten, der nicht mehr so ganz zu den Gartenbesitzern passt, die Kinder sind größer geworden, die Ansprüche an den Garten haben sich verändert. Die Zeit war reif für eine Neugestaltung.

Nach gründlicher Planung haben sich die Besitzer für diesen Entwurf entschieden, der geprägt ist von einem reichhaltigen Angebot an Sitzplätzen, die zu jeder Tageszeit und für alle Familienmitglieder als Rückzugsorte dienen und immer wieder neue Ausblicke auf die großzügige Rasenfläche bieten. Ein umlaufender Weg aus großformatigen Betonplatten erschließt den Garten. 

 

Schauen Sie selbst...

 

wie der fertige Garten Eden aussieht.

wie sich der Rasen wie ein grüner Teppich zwischen den unterschiedlichen Sitzplätzen erstreckt. 

wie sich die Hauptterrasse mit ihren Loungemöbeln und der Stehlampe wie ein nach außen verlagertes Famlienwohnzimmer präsentiert. 

wie der Apfelbaum als Hausbaum auf der Hauptterrasse Schatten spendet.

 

 

 

wie die Ilex-Kugeln, die für ganzjährige grüne Akzente sorgen, einen schönen Kontrast zum filigranen Blattschmuck von Fächerahorn und Stauden bilden.

wie der Löwenkopf mit der Spiegelwand aus dem Wasserbecken eine individuelle Installation macht.

Gartentipps

 

Haben Sie sich schon um den Rasen gekümmert?

Sobald der Rasen anfängt wieder zu wachsen empfehlen wir, ihn zu vertikutieren, Schadstellen nachzusäen und mit mineralisch organischem Dünger plus Starterdünger zu versorgen. Nach dem Düngen sollten Sie den Rasen ausreichend wässern, damit der Dünger aufgenommen werden kann.

Mit unserem Rasendüngerpaket bekommen Sie Spezialrasendünger (Starter - Sommer - Herbst), der auf die verschiedenen Bedürfnisse des Rasens über die Vegetationsperiode bestens abgestimmt ist.

"Endlich wieder Rasenmähen" - Der Geruch von frisch geschnittenem Gras gehört zur warmen Jahreszeit wie kein anderer. Der Eine liebt die meditative Arbeit und das direkte Erfolgserlebnis beim Rasenmähen, der Andere liebt das Ergebnis, das gleichförmige Bild, den grünen Teppich, der den Garten zusammenhält.

Rasenschnitt - wie kurz und wie oft?

Schneiden Sie Ihren Rasen in der Wachstumsperiode ca. zweimal in der Woche. Generell gilt, je öfter desto besser.  Es sollen maximal 1,5 - 2 cm frischer Zuwachs pro Mähvorgang geschnitten werden. Die Schnitthöhe sollte 4 - 5 cm betragen. In heißen Sommermonaten kann die Schnitthöhe aus Gründen der Eigenbeschattung 0,5 cm höher gewählt werden.

Hat man längere Zeit mit dem Mähen ausgesetzt, schneidet man stufenweise auf die gewünschte Höhe herunter. Nimmt man den Gräsern auf einmal zu viel von ihrer Blattmasse weg, entsteht ein Missverhältnis zwischen Wurzeln und Assimilationsmasse, was zur Folge hat, dass die Gräser leiden.

Immer mehr Kunden entscheiden sich für die Installation eines Mähroboters, der genau dieses Prinzip - oft aber nur wenig zu schneiden - zur Perfektion bringt. Abgeschaut bei den grasenden Schafen, die das Gras stetig aber immer nur ein kleines bisschen kürzen und das in einem freien Bewegungsmuster. Das führt zu dem perfekten Rasen ohne Anstrengung und ohne lästige Geräusche.

Dann noch eine vollautomatische Bewässerungsanlage und dem Genuss im Garten steht nichts mehr im Weg.

Gerne beraten wir Sie und unterstützen Sie mit unserem qualifizierten Pflegeteam bei der Arbeit im Garten. Sprechen Sie uns einfach an!

 

Pflanzenportrait

 

Vor kurzem habe ich 20 neue Christrosen in meinen Garten gepflanzt. Natürlich hatte ich schon vorher welche - es sind wunderbare Pflanzen, die in keinem Garten fehlen sollten. Aber ich wollte mehr davon. Und nun freue ich mich auf die kommenden Jahre, denn Christrosen stehen für Beständigkeit. Sie können sehr alt werden und entwickeln sich über Jahrzehnte immer schöner.

Helleborus niger, die weiße Christrose, wie auch alle Arten und Hybriden, wachsen vorteilhaft in Gehölznähe, zusammen mit Farnen, Schattengrässern, Hepatica und Pulmonaria. Sie mögen einen kalkhaltigen Boden und einen sommertrockenen Standort im Halbschatten.

Sie sollten unbedingt nahe an begehbaren Winterwegen gepflanzt werden, damit man auch viel von den Blüten hat.

 

 

Idealerweise ist die Blüte zur Schale ausgebildet und hebt sich dem Betrachter entgegen, eine Wonne.

Sie beginnen zu blühen, wenn sonst kaum etwas blüht und sie blühen lange, noch ins Frühjahr hinein. Dabei werden sie immer schöner und können sich auch jetzt noch mit den klassischen Frühlingsboten messen. Ihr Laub ist immergrün und das ganze Jahr eine Zierde.

Es gibt rote und weiße Hybriden und immer wieder neue Züchtungen mit besonderen Merkmalen. Besonders gefragt unter Liebhabern ist die dunkelste Blüte, bei der sich der Kranz aus Staubgefäßen besonders hervorhebt. Wunderschön! Ich persönlich mag allerdings die weißen Blüten am liebsten, weil die Farbe so gut in die Jahreszeit passt.

Unser Team

 

Heute wollen wir Ihnen Dady Mayamona-Zoladio vorstellen. Er ist gelernter Landschaftsgärtner und bei uns als Baustellenleiter und Pflegeleiter tätig.

Zunächst ein paar Fakten: als er vor 12 Jahren aus dem Kongo nach Deutschland kam um Geowissenschaften zu studieren, begann er gleichzeitig, mit Gartenpflegearbeiten Geld zu verdienen. Sein Vater ist Agraringenieur,  und auch in Afrika hatte er schon im grünen Bereich gearbeitet, ist damit groß geworden.

Nachdem ihm klar wurde, wie schwer es ist nach dem Studium eine Anstellung zu finden, beschloss er, das Studium abzubrechen und sich von nun an Vollzeit dem Gärtnern zu widmen. So kam er schließlich zu den Gärtnern von Eden. Schnell wurde die Entscheidung getroffen es 'richtig' anzugehen und bei uns eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner zu machen, die er 2011 erfolgreich abschloss. Seit dem arbeitet er in unserem Team, bald schon als Baustellenleiter und Pflegeleiter.

"Die Pflanzen lachen, wenn ich komme, auch Pflanzen haben Stress, sie kommunizieren und wenn ich komme, ... lachen sie." 

Er ist bekannt für seine gute Laune "ich arbeite gerne, egal bei welchem Wetter" und er singt wenn er alleine ist mit seinen Pflanzen, kein Wunder, dass er sie zum Lachen bringt, oder?

 

Wenn Fliehkraft Poesie schafft

 

Die Wasserspiele von Koolmann haben nicht nur poetische Namen - da gibt es Sonnentau, Akelei, Winde oder Mohn - sie sind filigrane Skulpturen und wie geschaffen dafür, ein wahres Paradies entstehen zu lassen.

Sie sind nach den Originalentwürfen des renommierten Lübecker Silberschmieds Rolf Koolmann aus der Mitte des letzten Jahrhunderts manufakturell hergestellt.

Das Schöne ist, man braucht nicht unbedingt einen Brunnen oder ein Becken. Mittels Stativ und Gartenschlauch kann man die Wasserspiele direkt ins Blumenbeet stellen und erquickt so nicht nur das Auge sondern auch die durstigen Pflanzen. 

Mehr Info unter www.wasserspiele-koolman.de

Neue Hecken braucht das Land

 

Immer wieder kommen Gartenbesitzer zu uns, deren Garten vor vielen Jahren schön angelegt  wurde, seitdem mehr oder weniger gehegt und gepflegt wurde, jetzt aber etwas außer Form geraten ist. Das Problem sind zu große Pflanzen im Randbereich, zu hoch, zu breit, oft von unten verkahlt oder mit braunen Stellen.

Häufig sieht man solche braune Stellen in Thujenhecken, ganze Hecken sind betroffen oder nur einzelne Bereiche. Die Ursachen sind oft tierische Schädlinge wie der Borkenkäfer, der in der letzten Zeit  immer häufiger auftritt und gegen den es leider keine geeigneten Präparate gibt. Die befallenen Pflanzen müssen umgehend vernichtet werden.    

 

Zu lange zögern die Meisten, bevor sie eingreifen. Auch wenn die Pflanzen schadfrei sind, sind sie doch einfach optisch nicht mehr ansprechend, nehmen zuviel Raum und erfüllen ihre Aufgabe nicht mehr.

Dabei gibt es wunderbare Lösungen. Man muss gar nicht wieder von vorne, ganz klein anfangen.

Mit der Pflanzung von Hecken in entsprechender Höhe muss man auch nicht auf den gewohnten Sichtschutz verzichten.

Wer wagt, gewinnt. Hier einige Kommentare von zufriedenen Kunden: "'Wenn wir gewusst hätten, wie einfach und zuverlässig das von statten geht, hätten wir das schon viel früher gemacht...", "...endlich haben wir wieder mehr Luft im Garten..", "...jetzt können wir unseren Garten, wieder in vollen Zügen genießen."

Ganz nach unserem Motto "Sorgenfrei - Alles aus einer Hand".

 

Die Lifestyler - Unsere Partner im Netzwerk

 

Unser Netzwerk entwickelt sich weiter.  Die Lifestyler haben nun eine eigene Homepage  www.die lifestyler.de

 

Sonderangebote

 

Suchen Sie für die neue Gartensaison noch Möbel, Pflanzgefäße, Lichtobjekte oder sonstige Ausstattungsartikel? Zurzeit haben wir sehr viele reduzierte Ausstellungsstücke im Sonderangebot. Es lohnt sich nachzuschauen www.gartengestaltung-grothe.de/angebote

Sprechen Sie uns an!

 

Besuchen Sie und auf unserer Website www.gartengestaltung-grothe.de

oder rufen Sie uns einfach an     Telefon 06202 26175